Kreative Inszenierung der Ballade „Die Brücke am Tay“ von Theodor Fontane

Das Wahlpflichtfach Deutsch der achten Schulstufe setzt gezielt auf den Themenschwerpunkt „Kreativ mit Sprache umgehen“.
Und was bietet sich da besser an als die theatralische Darbietung einer Ballade? Nichts. Eben!

Das Zugunglück am Fluss Tay in Schottland wird in zwei Versionen wiedergegeben, wobei die zweite der heutigen Zeit angepasst ist.
Dass bei den intensiven Proben auch viel Spaß dabei war, das beweisen die Outtakes, die natürlich nicht fehlen dürfen.

Viel Vergnügen beim Ansehen wünschen unsere jungen Schauspieltalente

Elisa Gamperl, Jakob Hofer, Maté Lingl, David Tomasek, Tobias Schwarz, Jana Wolf.